Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunken gefahren – Frontalzusammenstoß in Leipzig-Anger-Crottendorf
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunken gefahren – Frontalzusammenstoß in Leipzig-Anger-Crottendorf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:09 21.06.2016
Die Frau wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am frühen Montagmorgen ist eine 33-Jährige in Leipzig-Anger-Crottendorf mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal mit einem anderen Wagen zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei kam sie beim Rechtsabbiegen von der Straße „Am Güterring“ auf die Zweinaundorfer Straße von der Spur ab.

Bei dem Zusammenstoß wurde die Unfallverursacherin schwer verletzt. Die Feuerwehr rettete sie aus ihrem Fahrzeug. Rettungskräfte brachten die 33-Jährige ins Krankenhaus. Der 57-jährige Fahrer des anderen Wagens blieb unverletzt.

Es stellte sich heraus, dass die Unfallverursacherin einen Alkoholwert von 1,68 Promille aufwies und keinen Führerschein hatte. Sie muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 4000 Euro.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei der Ausfahrt von einer Tankstelle in Leipzig-Möckern hat ein 81-Jähriger einen Kleinwagen übersehen. Die Fahrzeuge stießen heftig zusammen, sodass der Verkehr über zwei Stunden hinweg umgeleitet werden musste.

21.06.2016

Erst geriet er mit seinem Wagen in einen Rotlichtblitzer, dann sprengte er mit einem Komplizen einen Zigarettenautomaten: Die Polizei fahndet mit Hilfe eines Blitzerfotos nach einem Unbekannten und bittet mögliche Zeugen um Hinweise.

21.06.2016

Am Torgauer Platz hat sich am Montagabend ein Auto überschlagen. Ein 64-Jähriger hatte eine rote Ampel überfahren und war mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen, der dann ins Schleudern geriet. Drei Menschen wurden verletzt.

20.06.2016
Anzeige