Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkene 29-Jährige fährt in Leipzig-Schönefeld gegen Ampelmast – drei Verletzte
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkene 29-Jährige fährt in Leipzig-Schönefeld gegen Ampelmast – drei Verletzte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:53 27.10.2014
Eine 29-Jährige hat am Sonntag in Leipzig eine Ampel gerammt. (Symbolbild) Quelle: dpa-infocom
Anzeige
Leipzig

Wie die Polizei der Messestadt mitteilte, ereignete sich der Unfall im Nordosten Leipzigs gegen 7 Uhr morgens.

An der Einmündung zur Friedrichshafener Straße kam die 29-Jährige von der Volbedingstraße rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen die Anlagen auf der Mittelinsel, hieß es. Per Alkoholtest stellten Polizeibeamte bei der Fahrerin einen Wert von 1,66 Promille fest. Sie musste wie auch ihre Mitfahrer wegen leichter Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Fahrerin hat sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, fahrlässiger Körperverletzung sowie Trunkenheit am Steuer zu verantworten. Die Polizei bezifferte den entstandenen Gesamtschaden mit 9300 Euro.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Leipziger Stadtteil Holzhausen ist am Freitagabend ein Jugendlicher Opfer eines Raubes geworden. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 16-Jährige an der Ecke Nussbaumallee/Kärrnerstraße gegen 21 Uhr von einem Unbekannten bedroht.

17.07.2015

Die Leipziger Polizei hat am Freitagabend einen polizeibekannten Mann ohne Fahrerlaubnis in einem am Donnerstag gestohlenen Wagen angetroffen. Weitere Ermittlungen legten zudem nahe, dass nach dem 36-Jährigen wegen zweier Autoeinbrüchen und gestohlener Geldkarten gefahndet wird.

27.10.2014

Ein 26-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag von zwei Unbekannten überfallen und mit Reizgas angegriffen worden. Wie die Polizei am Montag mitteilte, war der Geschädigte gegen 3.15 Uhr auf Höhe der Stadtbibliothek unterwegs, als ihn zwei Männer ansprachen.

27.10.2014
Anzeige