Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkene beschädigt Wagen beim Ausparken und flüchtet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkene beschädigt Wagen beim Ausparken und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:23 26.10.2015
Beim Versuch auszuparken, beschädigte eine Betrunkene das hinter ihr stehende Auto schwer und ergriff die Flucht. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Eine 49-Jährige hat am Sonntagmorgen versucht, mit 3,16 Promille ihren Wagen auszuparken. Nach Angaben der Polizei wurde dabei das hinter ihr stehende Auto schwer beschädigt.

Ein Passant sah die Frau wankend aus einer Bar kommen und in ihr Fahrzeug steigen. Eine Weile sah er dabei zu, wie sie vergeblich versuchte, aus der zu engen Parklücke zu gelangen und dabei immer wieder an das hintere Auto anstieß. Dann klopfe er an ihre Fensterscheibe. Er teilte ihr mit, dass sie das hintere Auto demoliert hatte und die Polizei gerufen worden sei.

Die Betrunkene ergriff daraufhin die Flucht, konnte aber wenig später von einer Polizeistreife gestellt werden. Der Atemalkoholtest ergab ein Wert von 3.16 Promille.

Bei dem Ausparkversuch entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Der Wagen der 49-Jährige musste stehen bleiben, die Polizei nahm ihr den Führerschein ab und eröffnete ein Ermittlungsverfahren. Sie muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Wochenende brannten in der Nacht zu Sonntag an mehreren Orten Gartenlauben. In Möckern griff das Feuer auch auf eine weitere Laube über, in Böhlen konnte die Feuerwehr eine Ausbreitung des Feuers verhindern. Die Polizei ermittelt, ob Brandstifter am Werk waren.

26.10.2015

In Leipzig-Plagwitz kam es am Sonntag zu zwei Fällen von Vandalismus. Sprayer hatten es auf ein Dixieklo, ein Verkehrsschild, eine Hauswand und einen PKW abgesehen. Ein Sprayer-Paar attackierte einen Anwohner, der sie erwischte.

26.10.2015

Ein 21-Jähriger ist am Sonntagabend von zwei Unbekannten zunächst zu Boden gestoßen und dann zur Herausgabe seines Tascheninhalts genötigt worden. Die Diebe erbeuteten einen dreistelligen Geldbetrag und eine Schachtel Zigaretten.

26.10.2015
Anzeige