Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkene beschädigt Wagen beim Ausparken und flüchtet

3,16 Promille Betrunkene beschädigt Wagen beim Ausparken und flüchtet

In Leipzig-Schönefeld wankte eine betrunkene 49-Jährige aus einer Bar zu ihrem Auto. Beim Versuch auszuparken, beschädigte sie das hinter ihr stehende Auto schwer und ergriff die Flucht, als ein Passant ihr mitteilte, dass die Polizei auf dem Weg sei.

Beim Versuch auszuparken, beschädigte eine Betrunkene das hinter ihr stehende Auto schwer und ergriff die Flucht. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. Eine 49-Jährige hat am Sonntagmorgen versucht, mit 3,16 Promille ihren Wagen auszuparken. Nach Angaben der Polizei wurde dabei das hinter ihr stehende Auto schwer beschädigt.

Ein Passant sah die Frau wankend aus einer Bar kommen und in ihr Fahrzeug steigen. Eine Weile sah er dabei zu, wie sie vergeblich versuchte, aus der zu engen Parklücke zu gelangen und dabei immer wieder an das hintere Auto anstieß. Dann klopfe er an ihre Fensterscheibe. Er teilte ihr mit, dass sie das hintere Auto demoliert hatte und die Polizei gerufen worden sei.

Die Betrunkene ergriff daraufhin die Flucht, konnte aber wenig später von einer Polizeistreife gestellt werden. Der Atemalkoholtest ergab ein Wert von 3.16 Promille.

Bei dem Ausparkversuch entstand ein Schaden von rund 5000 Euro. Der Wagen der 49-Jährige musste stehen bleiben, die Polizei nahm ihr den Führerschein ab und eröffnete ein Ermittlungsverfahren. Sie muss sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr