Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener 17-Jähriger attackiert Passanten und Polizisten im Allee-Center
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener 17-Jähriger attackiert Passanten und Polizisten im Allee-Center
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:28 09.08.2016
Handschellen Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Der 17-Jährige fiel gegen 19 Uhr in dem Einkaufszentrum im Leipziger Westen auf, als er Kunden und Passanten beleidigte. Als er gegen eine Tür trat, wurde diese beschädigt. In der Folge hielt der Sicherheitsdienst des Allee-Centers den Jugendlichen bis zum Eintreffen der Polizei fest. Dazu legten sie ihm unter anderem Handfesseln an. Gegenüber den Beamten sagten die Security-Mitarbeiter, beschimpft und beleidigt worden zu sein.

Den Polizisten gab der 17-Jährigen zunächst eine falsche Identität an. Auch seien die Beamten beleidigt worden, hieß es seitens der Polizei. Sie nahmen den 17-Jährigen mit auf die Wache. Wie sich herausstellte, hatte der Junge getrunken: Ein Atemalkoholtest zeigte 1,26 Promille an. Ein Drogenwischtest fiel negativ aus.

Wie es hieß, beleidigte der 17-Jährige die Beamten weiter. Er soll diese bespuckt haben und hätte versucht, einem Polizisten einen Kopfstoß zu versetzen. Daraufhin wurde er an Händen und Füßen gefesselt und ins zentrale Polizeigewahrsam gebracht.

Gegen den 17-Jährigen laufen nun Ermittlungen wegen Bedrohung, Beleidigung, Sachbeschädigung, Körperverletzung und Widerstandes gegen Polizeibeamte.

joka

Fast vier Jahre lang wurde er von der Polizei gesucht und konnte immer wieder entwischen. Nun klickten bei einem 21-Jährigen in einer Sportsbar in Leipzig die Handschellen. Gegen den Mann lagen vier Haftbefehle vor.

09.08.2016

Mindesten sieben historische Pistolen, weitere Waffen, Gold, Silber und Schmuck haben Einbrecher am Wochenende in Leipzig-Volkmarsdorf erbeutet. Dazu flexten sie einen Tresor auf und entnahmen diesem die Beute im Wert von mehreren tausend Euro.

09.08.2016

Erst wurde einem 33-Jährigen bei der Pokémon-Jagd das Tablet gestohlen, dann fuhren ihn die Täter mit ihrem Auto um. Zuvor hatten die Angreifer dem Mann das Gerät aus den Händen gerissen, als dieser die Haustür in der Hermann-Liebmann-Straße öffnen wollte.

09.08.2016
Anzeige