Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall am Leipziger Roßplatz – 6000 Euro Schaden

Betrunkener Autofahrer flüchtet nach Unfall am Leipziger Roßplatz – 6000 Euro Schaden

Ein betrunkener Autofahrer ist am Leipziger Roßplatz gegen einen Ampelmast gefahren und anschließend zu Fuß geflüchtet. Mehrere Zeugen meldeten der Polizei am Mittwoch gegen 9.15 Uhr den Unfall auf Höhe der Grünewaldstraße im Zentrum-Südost.

Voriger Artikel
Verkehrsunfall im Leipziger Zentrum-Südost – Polizei sucht Zeugen
Nächster Artikel
Mehr als 80 Fälle im Raum Leipzig – Betrüger bei Ebay wird von der Polizei gesucht

Ein betrunkener Autofahrer ist in Leipzig gegen einen Ampelmast gestoßen - 6000 Euro Schaden.

Quelle: dpa

Leipzig. Im verlassenen Fahrzeug des Mannes fanden die Beamten Hinweise auf den Fahrer und suchten ihn zu Hause auf. Der 46-Jährige stand nach Angaben der Polizei unter erheblichem Einfluss von Alkohol, verweigerte aber einen Alkoholtest. Der Führerschein wurde dem Unfallfahrer entzogen, Zeugen konnten den Mann später identifizieren. An der Ampelanlage und dem Auto des Mannes entstand ein Gesamtschaden von 6000 Euro. Der 46-Jährige muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht verantworten.

agri

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr