Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Autofahrer kracht in Taxi auf Leipziger Ring und flüchtet
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Autofahrer kracht in Taxi auf Leipziger Ring und flüchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 15.03.2017
Anzeige
Leipzig

Ein Autofahrer hat am Dienstag gegen 20 Uhr einen Taxifahrer gerammt, als dieser am Rossplatz in die Universitätsstraße einbiegen wollte. Der Polizei zufolge stieg der Taxifahrer nach dem Vorfall aus seinem Auto aus, ging zum Unfallverursacher, der stark nach Alkohol roch, und rief die Polizei. Während des Telefonats flüchtete der Fahrer. Die Beamten lösten eine Fahndung im gesamten Stadtgebiet aus und stellten den Flüchtenden bereits wenige Minuten später in der Lützner Straße.

Nachdem er aus dem Fahrzeug ausgestiegen war, hatte der 51-Jährige Probleme sich auf den Beinen zu halten und lallte – ein Atemalkoholtest war nicht möglich. Daraufhin nahm ihn die Polizei mit zur Blutentnahme. Ein späterer Alkoholtest ergab einen Wert von knapp zwei Promille. Der 51-Jährige musste seinen Führerschein abgeben. Er muss sich wegen Trunkenheit im Verkehr und Unfallflucht verantworten.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Versuch zu wenden ist ein 81-Jähriger mehrere Male gegen ein parkendes Fahrzeug gefahren. Nach dem ersten Zusammenprall legte er den Rückwärtsgang ein und krachte erneut gegen das Auto.

15.03.2017

In Sachsen-Anhalt wurden bei Waldarbeiten Überreste eines Mannes gefunden. Inzwischen gibt es Hinweise darauf, dass es sich bei der Leiche um eine Person handelt, die mutmaßlich in Leipzig ermordet wurde.

15.03.2017

Auch ein Luftgewehr ist eine gefährliche Waffe, wie ein 16-Jähriger am Montag in Leipzig-Neulindenau feststellen musste. Beim Hantieren mit einem sogenannten „Knicker“ wurde er von einem Bekannten angeschossen.

14.03.2017
Anzeige