Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 2 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Betrunkener Autofahrer liefert sich Verfolgungsjagd mit der Polizei

Ein 26-Jähriger hat sich in der Nacht zu Montag eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Kurz nach Mitternacht hatte ein Streifenwagen an der Ecke Delitzscher / Essener Straße versucht, den Fahrer eines weißen VW-Passat-Kombi zu einer Kontrolle anzuhalten.

Leipzig. Wie die Beamten mitteilten, missachtete dieser aber die Signale und flüchtete mit hoher Geschwindigkeit und ohne Licht.

Auf der Hannoverschen Straße versuchte der Flüchtende in eine Einfahrt abzubiegen, prallte dabei gegen einen Lichtmast, setzte die Fahrt aber fort. An der Ecke Hannoversche / Bremer Straße raste er auf einen weiteren, zur Verstärkung gerufenen Streifenwagen zu. Dessen Besatzung musste scharf ausweichen. Der Passat floh weiter über die Max-Liebermann-Straße bis zur Beyerleinstraße. Dort konnte er gegen zwei Uhr gestoppt werden.

Eine Alkoholkontrolle ergab, dass der Fahrer 1,66 Promille intus hatte. Zudem war ihm erst im März der Führerschein wegen einer Fahrt unter Alkohol entzogen worden.

Die Polizei bittet Zeugen der Verfolgungsjagd, insbesondere mehrere dabei gefährdete Passanten, sich bei der Verkehrspolizeiinspektion Leipzig unter der Telefonnummer (0341) 44 83 835 zu melden.

sl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr