Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Beifahrer greift Polizisten an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Beifahrer greift Polizisten an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:58 14.11.2016
Eigentlich waren sie gerade dabei, LKW-Diebe zu fassen - da wurden Polizisten auf eine betrunkene Autofahrerin aufmerksam. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

 Passanten haben am Samstagabend gegen 20.25 Uhr im Ortsteil Burghausen-Rückmarsdorf zwei Männer bemerkt, die sich an der Bordelektronik eines Lkws zu schaffen machten. Einen der beiden, einen 31-Jährigen, konnten die Passanten stellen, der andere Täter floh.

Die herbeigerufenen Polizisten mussten schnell reagieren. Wie die Polizei mitteilte, vernahmen die Ordnungshüter ein dumpfes Geräusch. Ein Auto fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit stadteinwärts auf der Merseburger Straße.

Der Wagen kam von der Straße ab, fuhr erst auf den Grünstreifen, dann in den Graben und dann wieder weiter auf dem Grünstreifen entlang. Die Polizisten stoppten das Auto. Schnell stellte sich heraus, dass die Fahrerin und ihr Beifahrer betrunken waren. Die Polizei beschrieb es so: „Plötzlich öffnete sich die Fahrertür und eine Frau stieg aus, fluchend wie ein alter Pferdekutscher“. Und weiter: „Noch während des Gesprächs bemühte sich auch ihr Beifahrer aus dem Auto, purzelte dabei aber in den Straßengraben.“

Der 46-jährige Beifahrer wurde aggressiv und stürzte sich auf den Polizisten. Dieser musste mit Kopf- und Rückenverletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen werden.

Der Angreifer wurde festgenommen. Gegen den Mann und die Frau wird nun wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung und Bedrohung ermittelt.

the

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Verfolgungsjagd durch die Karl-Heine-Straße leistete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag ein etwa 20 oder 30 Jahre alter Autofahrer. Der Polizei gelang die Festnahme nicht. Das Fluchtauto war als gestohlen gemeldet.

14.11.2016

Nach einem bewaffneten Raubüberfall in Leipzig-Grünau musste eine schwangere 34-Jährige in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die Frau war zwar unverletzt, Polizeibeamte, die ihr und ihrem Mann zur Hilfe kamen, wollten jedoch kein Risiko eingehen.

14.11.2016

Beim Zusammenstoß mit einer Straßenbahn ist auf dem Ranstädter Steinweg am Montag eine 77-Jährige verletzt worden. Die Frau musste in die Notaufnahme eingeliefert werden.

14.11.2016
Anzeige