Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener Fußgänger am Hauptbahnhof in Leipzig von Transporter erfasst - Ampel ignoriert

Betrunkener Fußgänger am Hauptbahnhof in Leipzig von Transporter erfasst - Ampel ignoriert

Ein betrunkener Fußgänger hat am Montag vor dem Leipziger Hauptbahnhof einen Unfall verursacht. Nach bisherigen Erkenntnissen wollte der Mann gegen 16 Uhr die Straße am Willy-Brandt-Platz überqueren, teilte die Polizei am Abend mit.

Voriger Artikel
Mit gestohlenem Kennzeichen und ohne Führerschein in Leipzig-Schönefeld unterwegs
Nächster Artikel
33-Jährige soll Drogen in Leipziger Gefängnis geschmuggelt haben - Prozess am Landgericht

Ein betrunkener Fußgänger ist auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Leipziger Hauptbahnhof von einem Transporter erfasst worden. (Archivfoto)

Quelle: Andreas Döring

Leipzig. Der alkoholisierte Passant betrat die Fahrbahn, obwohl die Fußgängerampel Rot zeigte. Ein Transporter der Stadtreinigung erfasste ihn schließlich seitlich.

Bei dem Unfall wurde der 29-jährige Fußgänger schwer am Kopf verletzt. Der 62-jährige Fahrer des Wagens erlitt einen Schock. Beide mussten in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

maf

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr