Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener Motorradfahrer in Leipzig schwer verletzt

Gegen Verkehrsschild gestoßen Betrunkener Motorradfahrer in Leipzig schwer verletzt

Mit 1,6 Promille im Blut hat ein Mann in Leipzig die Kontrolle über sein Motorrad verloren. Der 41-Jährige fuhr gegen ein Verkehrsschild, stürzte über den Lenker und verletzte sich dabei schwer.

Bei einem Unfall hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Bei einem Unfall im Leipziger Süden hat sich ein Motorradfahrer schwer verletzt. Der 41-Jährige fuhr gegen 21.15 Uhr auf der Dieskaustraße in Knautkleeberg, als er gegen ein Verkehrsschild stieß und die Kontrolle über sein Krad verlor. Er stürzte über den Lenker, verletzte sich und musste im Krankenhaus behandelt werden. Nach Angaben der Polizei bemerkten die Beamten den Alkoholgeruch des 41-Jährigen. Der Vortest ergab 1,64 Promille.

An dem Verkehrsschild und dem Motorrad entstand ein Schaden in Höhe von etwa 6000 Euro. Gegen den Unfallfahrer wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

jhz

Dieskaustraße Leipzig-Knautkleeberg 51.282153 12.311962
Dieskaustraße Leipzig-Knautkleeberg
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr