Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radfahrer mit Platzwunde türmt nach Zusammenstoß mit Auto
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radfahrer mit Platzwunde türmt nach Zusammenstoß mit Auto
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 04.08.2017
Der Radfahrer war mit 2,04 Promille unterwegs. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein Autofahrer ist beim Abbiegen im Cottaweg am Donnerstagnachmittag mit einem Radfahrer zusammengestoßen. Nach Angaben der Polizei bog der Autofahrer nach rechts ab, beachtete dabei aber den 53-Jährigen, der von links mit seinem Rad kam, nicht und erfasste ihn. Der Mann stürzte und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Polizei und Rettungsdienst wurden gerufen und der Radfahrer versorgte. Dabei fiel auch auf, dass der 53-Jährige stark nach Alkohol roch. Ein erster Test ergab, dass er mit 2,04 Promille unterwegs war. Die Polizei hatte die Personalien beider Unfallbeteiligten bereits aufgenommen, da stieg der Mann wieder auf sein Rad und türmte, bevor die Polizei  alle weiteren Maßnahmen abschließen konnte.

Gegen den 26-jährige Autofahrer wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, gegen der 53-Jährige wegen Trunkenheit im Verkehr. Am Auto entstand ein Schaden von etwa 320 Euro.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einem Unfall in der Leipziger Innenstadt ist ein Mann ins Krankenhaus gebracht worden. Der 68-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen – offenbar wegen gesundheitlicher Probleme.

04.08.2017

Das gute Erinnerungsvermögen einer Ladenbesitzerin an der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstag einem Dieb zum Verhängnis geworden. Fast sechs Monate nach der Tat wurde er überführt.

04.08.2017

Die Karlbrücke im Stadtteil Schleußig ist ein beliebtes Ziel von Stadtrundfahrten durch Leipzig. Am Donnerstag musste die Brücke für Stunden gesperrt werden, weil ein Doppelstockbus Öl verloren hatte.

04.08.2017
Anzeige