Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radler bietet Leipziger Polizisten „Dresche“ an
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Radler bietet Leipziger Polizisten „Dresche“ an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:38 08.12.2015
Die Beamten nahmen den Mann mit auf die Wache. (Symbolbild) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Schlangenlinien durchs Leipziger Zentrum-Südost: in der Nacht zu Dienstag ist ein volltrunkener Radfahrer gegenüber Polizeibeamten verbal und körperlich aggressiv geworden. Laut Angaben der Polizei hatte eine Streife den 38-Jährigen gegen 4.15 Uhr an der Ecke Semmelweisstraße/Prager Straße aufgrund seiner Fahrweise kontrolliert.

Ein Alkoholtest förderte einen Wert von glatt zwei Promille zu Tage. Da dies ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr zur Folge hatte, verschlechterte sich offenbar die Stimmung des Mannes auf der Fahrt zum Revier und er bat den Gesetzeshütern kurzerhand „Dresche“ an. Die Kollegen hätten „dankend abgelehnt“, hieß es aus der Polizeidirektion.

Der 38-Jährige zeigte sich auch in der Folge renitent und musste unsanft in das Revier befördert werden. Vor Ort wurde seine Identität festgestellt, außerdem musste der Radler eine Blutentnahme über sich entgehen lassen.

Von boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nur ein kurzes Zeitfenster hat am Montag einem dreisten Dieb genügt, um ein Geschäft für Babysachen zu bestehlen. Durch die Tiefgarage gelangte der Unbekannte an eine Palette und verschwand mit einer Wippe und zwei Kinderwagen.

08.12.2015

In Leipzig-Schönefeld ist am Montagabend ein mehrere tausend Euro wertvolles Fahrrad gestohlen worden. Die Besitzerin hatte es abgeschlossen im Flur der 13. Etage eines Hochhauses abgestellt.

08.12.2015

Sein Verlangen nach Schokolade und Schnaps wollte ein Mann am Montagvormittag in einem Markt in Leipzig-Grünau stillen – allerdings ohne zu bezahlen. Bei seiner Festnahme fand sich auch weiteres Diebesgut in seinem Besitz.

08.12.2015
Anzeige