Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener Tourist rast über rote Ampel und baut Unfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener Tourist rast über rote Ampel und baut Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:41 09.03.2017
Gefahr für den Straßenverkehr: Ein Mann ist in Leipzig-Grünau über eine rote Ampel gerast. Anstatt abzubiegen fuhr er geradeaus über die Bordsteinkante und landete auf dem Gelände der Straßenbahnendstelle. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Am frühen Morgen des 9. März ist ein Mann mit seinem Fahrzeug in Leipzig-Grünau über eine rote Ampel und geradeaus über eine Bordsteinkante gefahren. Wie die Polizei mitteilte, platzte dabei ein Reifen, das Fahrzeug kam zum Stehen. Ein Passant informierte die Behörden.  Bei der Überprüfung des Fahrers nahmen die Beamten Alkoholgeruch wahr. Der Vortest ergab einen Wert von 1,18 Promille. Da bei dem Vorfall Öl aus dem Fahrzeug gelaufen war, musste die Feuerwehr anrücken.

Nach Angaben der Polizei handelte es sich bei dem Fahrer um einen 34-Jährigen, der gemeinsam mit einem Verwandten als Tourist in Leipzig verweilt. Eine Fahrerlaubnis konnte er nicht vorweisen, der Halter des Fahrzeugs wohnt in Leipzig-Schönefeld. Ob er das Auto ausgeliehen hat oder ob es gestohlen wurde, wird von den Beamten nun überprüft.

lis

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Zeit zwischen dem 7. und 8. März wurden drei Autos in Leipzig gestohlen. Der Wert der Fahrzeuge beträgt insgesamt 90.000 Euro.

09.03.2017

Im November 2016 randalierten Jugendliche in einer Schule in Leipzig-Paunsdorf. Die Mobiltelefone der Beschuldigten haben die Ermittler jetzt auf eine neue Spur geführt.

09.03.2017

Am Donnerstag hat die Polizei rund um das Apostelhaus in Lindenau erneut nach Spuren gesucht. Im dem verlassenen Gebäude hatte der zweifache Frauenmörder aus Leipzig eine der Leichen versteckt.

09.03.2017
Anzeige