Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener bedroht Schulklasse in Leipziger Straßenbahn mit Messer – Zeugen greifen ein
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener bedroht Schulklasse in Leipziger Straßenbahn mit Messer – Zeugen greifen ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:56 20.11.2013
In einer Leipziger Straßenbahn hat ein Betrunkener am Dienstagmorgen eine Schulklasse beschimpft und mit einem Messer bedroht. Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Demnach pöbelte der 49-Jährige zunächst gegen die Klasse und ihre Lehrerin. Plötzlich habe er ein Messer gezückt.

Andere Passagiere griffen ein und überwältigten den alkoholisierten Mann nahe der Haltestelle Lützschena. Die Polizei schicke zur Sicherheit ein größeres Aufgebot vor Ort und nahm den Mann mit auf das Revier. Nach Angaben aus dem Lagezentrum der Polizei hatte er einen Atemalkoholwert von etwa einem Promille. Alle Beteiligten seien unverletzt geblieben.

Der 49-Jährige kam noch am selben Tag wieder auf freien Fuß. Gegen ihn wird nun wegen Bedrohung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Warum es zu der Auseinandersetzung kam, war zunächst unklar.

maf / nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Verkehrsunfall in Leipzig-Gohlis ist am Dienstag ein Mann leicht verletzt worden. Gegen 14 Uhr wollte ein Autofahrer von einem Wertstoffhof auf die Max-Liebermann-Straße abbiegen, übersah jedoch einen auf der Straße fahrenden Kleinwagen und rammte ihn.

19.11.2013

Die Polizei hat am Montagmorgen einen 47-jährigen Leipziger vorläufig festgenommen, nachdem dieser versucht hatte, einen Baum aus dem Markkleeberger Agra-Park zu stehlen.

19.11.2013

Eine Leipzigerin ist von Betrügern um eine fünfstellige Summe gebracht worden. Laut Polizei wurde die 64-Jährige am Montagnachmittag von einer Frau angerufen, die sich als eine Verwandte ausgab.

17.07.2015
Anzeige