Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener fährt durch Leutzsch: Drei Unfälle und knapp 12.000 Euro Schaden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener fährt durch Leutzsch: Drei Unfälle und knapp 12.000 Euro Schaden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 22.05.2015
Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Bei einer Alkoholfahrt durch Leipzig-Leutzsch hat ein 24-Jähriger am Donnerstagabend mehrere Unfälle und einen Schaden von knapp 11.650 Euro verursacht. Wie die Polizei mitteilte, war der Mann gegen 22.45 Uhr auf der Hans-Driesch-Straße unterwegs. Beim Abbiegen in die William-Zipperer-Straße stieß er gegen den Wagen einer 23-Jährigen. Diese hatte am rechten Fahrbahnrand gehalten, um dem Mann auszuweichen. Nach der Kollision setzte der Unfallverursacher seine Fahrt fort und beging Fahrerflucht.

Auf der William-Zipperer-Straße stieß er auf der Kreuzung zur Prießnitzstraße gegen ein Verkehrszeichen und eine Ampel, nachdem er über eine Verkehrsinsel hinweg gefahren war. Anschließend stieß sein Fahrzeug gegen zwei am Fahrbahnrand parkende Autos und beschädigte diese.

Einem 24-Jährigen gelang es, den alkoholisierten Fahrer bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten. Bei einem Atemtest stellten die Beamten 2,04 Promille bei dem Mann fest. Seinen Führerschein musste er abgeben. Außerdem hat er sich wegen Gefährdung des Straßenverkehrs in Tateinheit mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Fahren unter Alkoholeinfluss sowie nicht angepasster Geschwindigkeit zu verantworten. (joka)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einem Auffahrunfall am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr in Leipzig Grünau wurden zwei Menschen verletzt und vier Fahrzeuge beschädigt. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

22.05.2015

Zwei Radfahrer und ein kleines Kind sind am Donnerstagmorgen am Burgplatz miteinander kollidiert. Ein 21-jähriger Radler und eine 37-Jährige mit Kind im Fahrradsitz wollten die Durchfahrt zwischen Deutscher Bank und Burgplatzloch passieren. Diese lässt an der Stelle lediglich drei Meter Raum.

22.05.2015

In einer Leipziger Wohngemeinschaft ist am Donnerstagabend ein Feuer ausgebrochen. Zehn Menschen leben in der WG in einem Mehrfamilienhaus, ein 31-jähriger Mann wurde verletzt.

22.05.2015
Anzeige