Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener fällt in Stötteritz vom Fahrrad und schläft auf der Fahrbahn ein

Betrunkener fällt in Stötteritz vom Fahrrad und schläft auf der Fahrbahn ein

Einen gleichermaßen unbequemen wie gefährlichen Schlafplatz hat sich ein 35-Jähriger in der Nacht zum Freitag in Stötteritz gesucht. Nachdem er in der Ferdinand-Jost-Straße vom Fahrrad gefallen war, wähnte er sich offenbar zu Hause angekommen und blieb mehrere Minuten regungslos auf der Fahrbahn liegen.

Voriger Artikel
Markranstädter Kajakfahrer in Neuseeland verschollen – verzweifelte Suche auf Facebook
Nächster Artikel
Firmenfahrzeug in Leipzig-Eutritzsch entwendet – Polizei sucht Zeugen

In Stötteritz fiel ein 35-Jähriger vom Fahrrad und schlief auf der Fahrbahn ein (Archivbild).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Er versuchte dann, seinen Weg stark schwankend fortzusetzen. Seinen Kapuzenpullover trug er dabei verkehrt herum. Zeugen des Schauspiels hatten inzwischen die Polizei verständigt, die den Mann zunächst an eine Hauswand führte, wo er sich festhalten konnte. Dort schaffte er es gerade noch, den Beamten stark lallend mitzuteilen, dass er einen Alkomattest verweigert.

Der diensthabende Staatsanwalt ordnete deshalb eine Blutentnahme an. Deren Ergebnis steht noch aus, „dürfte aber keine großen Überraschungen bereithalten", heißt es im Bericht der Polizei.

ic

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr