Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener führt Polizei zu Räubern im Leipziger Süden
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener führt Polizei zu Räubern im Leipziger Süden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 09.12.2015
Ein stark alkoholisierter Mann hat am Dienstagmittag die Polizei in die Leipziger Südvorstadt gerufen, weil er überfallen worden war. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 29-jähriger Mann hat am Dienstagmittag die Polizei in die Leipziger Südvorstadt gerufen, weil ihm drei Männer einen dreistelligen Bargeldbetrag geraubt haben sollten. Nach Angaben der Polizei führte sie der stark alkoholisierte Mann (3,18 Promille) in den Park an der Bernhard-Göring-Straße, wo sich die drei Männer aufhielten.

So hatte sich der Geschädigte zunächst zu den Männern gestellt und mit ihnen getrunken, als es zum Streit kam und die Männer ihn zum Gehen aufgeforderten. Zuvor sei der 29-Jährige aber noch von einem der Männer geschlagen und beraubt worden. Die Polizei stellte Verletzungen im Gesicht und am Kopf des Geschädigten fest und brachte ihn in eine Klinik. Sie ermittelt nun wegen Raubes.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Leipzig-Schleußig hat es am Dienstagnachmittag einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Ein 22-jähriger Autofahrer nahm einem Radfahrer die Vorfahrt und verletzte ihn schwer.

09.12.2015

Polizeieinsatz im Neuen Rathaus in Leipzig: Eine Gruppe von rund 40 „linksorientierten“ Personen hat am Mittwochnachmittag gegen die Wagenplatz-Räumung in Paunsdorf protestiert. Teilweise drangen die Demonstranten mit Hunden in das Gebäude ein.

12.12.2015

Der mutmaßliche Pferdehof-Mörder von Leipzig soll einen Abschiedsbrief bei der Leipziger Staatsanwaltschaft abgegeben haben. Noch immer fehlt von dem mit internationalem Haftbefehl gesuchten Hermann Haase jede Spur. Eine Soko ist für die Polizei indes kein Thema.

09.12.2015
Anzeige