Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener in Leipzig-Eutritzsch ruft Naziparolen und randaliert in Polizeiwagen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener in Leipzig-Eutritzsch ruft Naziparolen und randaliert in Polizeiwagen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 04.08.2017
Der Mann trat um sich und rief Beleidigungen sowie Naziparolen. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein 24-Jähriger aus Leipzig-Eutritzsch muss sich wegen diverser Vergehen verantworten. Die Polizei teilte mit, dass der Mann am Donnerstagmittag regungslos und betrunken auf der Straße lag. Als ein Polizist und der Rettungsdienst ihn ansprachen wurde der junge Mann ausfallend und massiv beleidigend.

Der Mann schubste seine Helfer beiseite und weigerte sich, Angaben zu seiner Person zu machen. Weil er sehr aggressiv wurde, legte ihm der Polizist Handschellen an und setzte ihn in den Polizeiwagen. Dort randalierte der 24-jährige weiter und trat um sich. Außerdem rief er nach Polizeiangaben Naziparolen und weitere Beleidigungen.

Er wurde auf die Wache genommen und nach den weiteren polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen. Wegen seines Ausrastens muss sich der 24-Jährige nun aber wegen Widerstands gegen Polizeivollzugsbeamte, der Verwendung verfassungsfeindlicher Organisationen, Beleidigung sowie Sachbeschädigung verantworten.

pad

Wegen wiederholten Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen steht die Kommentarfunktion nicht mehr zur Verfügung.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein betrunkener Radfahrer ist am Cottaweg mit einem Auto zusammengestoßen. Nachdem die Polizei eingetroffen war und bereits die Personalien aufgenommen hatte, türmte der 53-Jährige mit 2,04 Promille und einer Platzwunde am Kopf.

04.08.2017

Nach einem Unfall in der Leipziger Innenstadt ist ein Mann ins Krankenhaus gebracht worden. Der 68-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen – offenbar wegen gesundheitlicher Probleme.

04.08.2017

Das gute Erinnerungsvermögen einer Ladenbesitzerin an der Karl-Liebknecht-Straße ist am Donnerstag einem Dieb zum Verhängnis geworden. Fast sechs Monate nach der Tat wurde er überführt.

04.08.2017
Anzeige