Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener randaliert am Polizeiposten in Leipzig-Connewitz

Auf der Flucht mehrmals gestürzt Betrunkener randaliert am Polizeiposten in Leipzig-Connewitz

Der Connewitzer Polizeiposten ist in der Nacht zum Freitag durch einen Betrunkenen angegriffen worden. Als er vor der Polizei flüchten wollte, sei er mehrmals gestürzt. Die Nacht verbrachte der Täter auf der Wache.

Polizeiposten in der Wiedebachpassage (Archivbild)

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein stark angetrunkener Mann hat in der Nacht zum Freitag den Polizeiposten in der Connewitzer Wiedebachpassage beschädigt. Gegen 2.10 Uhr machte sich der Unbekannte an der Fassade zu schaffen und zog ein Kabel aus der Wand. Das bemerkten die diensthabenden Beamten. Als sie vor die Tür traten, machte sich der Mann gerade an einem Gullydeckel zu schaffen.

Als der Täter die Polizisten bemerkte, versuchte er zu flüchten. Aufgrund seiner starken Alkoholisierung soll er auf der „Flucht“ mehrmals zu Boden gefallen sein, erklärte die Polizei. Später beschimpfte er die Beamten.

Da der Mann keine Ausweispapiere bei sich hatte und seinen Namen nicht nennen wollte, blieb seine Identität bislang unklar. Am Freitag wurde der Mann wieder laufen gelassen. Die Kriminalpolizei ermittelt, auch an der Identitätsfeststellung wird noch gearbeitet.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr