Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener randaliert in Leipziger Straßenbahnen und zerschlägt Frontscheibe

Linie 9 Betrunkener randaliert in Leipziger Straßenbahnen und zerschlägt Frontscheibe

Ein 24-Jähriger hat in Leipziger Straßenbahnen randaliert, die Fahrer beschimpft, mit einer Bierflasche geworfen und mit der Faust eine Frontscheibe zerschlagen.

LVB-Bahn im Nachtverkehr (Symbolbild).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Ein betrunkener Mann ist in der Nacht zu Mittwoch in einer Leipziger Straßenbahn durchgedreht. Der 24-Jährige war gegen Mitternacht der einzige Fahrgast in der Linie 9. In der Arthur-Hoffmann-Straße ging er immer wieder zur Fahrerkabine und bepöbelte den Mitarbeiter der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB).

Anschließend, so die Polizei, bespuckte er eine Trennscheibe zum Fahrgastraum und warf eine Bierflasche dagegen. Danach sei er an der Fichtestraße ausgestiegen. Von außen habe der Randalierer noch mit der Faust gegen die Frontscheibe der Straßenbahn geschlagen. Sie zersplitterte dabei. Die herbeigerufenen Beamten fanden den 24-Jährigen zunächst nicht, waren dann aber nach einem weiteren Notruf doch noch erfolgreich.

Der Täter setzte seine Tour nämlich in einer anderen Straßenbahn fort. Dieses Mal war er im Peterssteinweg unterwegs und hämmerte erneut mit der Faust gegen die Fahrerkabine und schrie herum. Die Polizei nahm ihn schließlich fest. Er muss sich nun wegen Sachbeschädigung, Beleidigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Zudem lag ein offener Haftbefehl gegen den Mann vor.

mro

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr