Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener springt am Roßplatz vor Auto und verursacht Unfall
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener springt am Roßplatz vor Auto und verursacht Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:45 27.02.2017
(Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ein betrunkener 28-Jähriger hat am frühen Sonntagmorgen einen Unfall am Roßplatz ausgelöst. Dabei kollidierten zwei Pkw. Wie die Polizei mitteilte, sprang der Mann gegen 5.40 Uhr auf die dreispurige Ringstraße, weil er ein Taxi anhalten wollte. Ein 51-jähriger Fahrer sah ihn erst im letzten Moment und konnte nur nach rechts ausweichen. Dort kollidierte er mit einem neben ihm fahrenden Pkw. Durch Glück blieben alle Beteiligten unverletzt, der Schaden beträgt etwa 1500 Euro.

Bei einem Atemalkoholtest stellte die Polizei 1,38 Promille bei dem 28-Jährigen fest. Gegen ihn wird nun wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

chg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Bachviertel hat am Sonntagnachmittag eine Wohnung gebrannt. Offenbar hatte eine Mieterin in ihrem Schlafzimmer eine Matratze in Brand gesteckt. Wegen Sauerstoffmangels gingen die Flammen aber von allein wieder aus.

27.02.2017

Aufregung vor dem Leipziger Hauptbahnhof: Ein herrenloser Koffer sorgte am Montagnachmittag für einen Polizeieinsatz an der Straßenbahnhaltestelle. Nach einer Stunde konnte Entwarnung gegeben werden.

27.02.2017

Auf der Prager Straße in Leipzig sind eine Straßenbahn und ein Müllwagen zusammengestoßen. Die querstehende Bahn muss per Tieflader in die Tram-Werkstatt Heiterblick transportiert werden. Das Messe-Doppel-M wurde durch das Müllauto beschädigt und wird auf Standfestigkeit geprüft.

27.02.2017
Anzeige