Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Betrunkener will Hund von Leine befreien und geht auf Herrchen los
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Betrunkener will Hund von Leine befreien und geht auf Herrchen los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 04.03.2016
Der 29-Jährige wollte den Golden Retriever von der Leine nehmen. (Symbolbild) Quelle: Leipzigreport
Anzeige
Leipzig

Ein 29-Jähriger ist am Donnerstagabend in Leipzig-Grünau auf einen 48-jährigen Hundebesitzer losgegangen. Die Polizei teilte mit, dass der Täter den Mann und dessen Lebensgefährtin zunächst auf der Straße angesprochen hatte und deren Golden Retriever streichlen wollte. Der 48-Jährige lies das zu. Der 29-Jährige wurde plötzlich ausfällig und warf dem Besitzer vor, seinen Hund zu schlagen und zu quälen. Er verlangte, dass er den Hund ableine und griff nach der Leine.

Der Hundebesitzer konnte sich und sein Tier losreißen. Er lief in Richtung eines Supermarktes davon. Der 29-Jährige ließ allerdings nicht von ihm ab und verfolgte ihn. Auf dem Vorplatz des Supermarktes ging er auf den Mann los, schlug und trat auf ihn ein. Dann nahm er den Hund und verschwand mit ihm.

Die hinzugerufenen Streifenpolizisten konnten den Mann kurze Zeit später stellen und den Hund an seinen Besitzer zurückgeben. Die Beamten stellten fest, dass der 29-Jährige alkoholisiert war. Er wurde vorläufig festgenommen. Gegen ihn wird nun wegen Raubes ermittelt.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wie im Krimi: Unbekannte haben zwischen Dienstag und Donnerstag ein Juwelier-Geschäft in Leipzig-Gohlis bestohlen. Sie schlugen vom leerstehenden Nachbargeschäft aus ein Loch durch die Wand über der Schmuckauslage.

04.03.2016

In Leipzig soll es am Donnerstag in gleich zwei Einkaufszentren zu sexuellen Übergriffen auf Minderjährige gekommen sein. Laut Polizei griffen unbekannte Männer in einem Fall zwei Schülerinnen an das Gesäß und nahmen sie in den Schwitzkasten. Kurz zuvor wurde eine ebenfalls 14-Jährige bedrängt.

04.03.2016

Ein Mann soll einem anderen in der Eisenbahnstraße ein Messer in den Bauch gestochen haben: Dieser Notruf erreichte die Leipziger Polizei am Mittwochabend. Die Beamten rückten sofort aus, fanden aber nichts.

03.03.2016
Anzeige