Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Betrunkener zieht sich bei Polizeikontrolle nackt aus

Mit zwei Promille Betrunkener zieht sich bei Polizeikontrolle nackt aus

Nachdem ein Radfahrer in der Freitagnacht schwankend neben Polizisten an der Connewitzer Wiedebach-Passage zum Stehen kam, sollte er sich einem Alkoholtest unterziehen. Vorher zog er sich jedoch komplett nackt aus, so die Polizei.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einer Polizeikontrolle hat ein 37-Jähriger in der Nacht zum Freitag blank gezogen. Der Mann war gegen 3.50 Uhr mit dem Fahrrad auf der Biedermannstraße unterwegs. In Höhe der Wiedebach-Passage musste er neben einer Polizeistreife anhalten. Dabei fiel den Beamten auf, dass er stark schwankte.

Die Polizisten ließen ihn in einen Alkomaten pusten. Der Vortest ergab einen Wert von 2,02 Promille. Nun sollte der Radler zum Bluttest. Doch bevor es dazu kam, wurde der 37-Jährige gegenüber den Polizisten ausfällig und zog sich währenddessen splitternackt aus. Nun muss er sich wegen Trunkenheit verantworten.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr