Volltextsuche über das Angebot:

0 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bewaffnet und maskiert: 27-Jähriger von zwei Männern überfallen

Raub im Leipziger Zentrum Bewaffnet und maskiert: 27-Jähriger von zwei Männern überfallen

Zwei Maskierte und bewaffnete Täter haben am Donnerstag einen 27-Jährigen ausgeraubt. Der junge Mann war gerade dabei, einen Kleintransporter zu beladen, als ihn einer der Täter gegen das Fahrzeug presste und Geld von ihm forderte. Sie nahmen ihm Handy und Portemonnaie ab.

Quelle: dpa

Leipzig. Bei einem bewaffneten Raubüberfall am Donnerstagabend sind einem 27-Jährigen von maskierten Tätern Telefon und Portemonnaie geraubt worden. Der Mann lud gegen 19.45 Uhr in der Jacobstraße Kisten in einen Kleintransporter, teilte die Polizei mit. Von hinten trat ein unbekannter Mann an ihn heran, drückte ihn gegen das Auto, bedrohte ihn mit einem Messer und forderte Geld.

Ein weiterer Mann trat hinzu, griff dem 27-Jährigen in die Tasche und nahm Smartphone sowie Geldbörse an sich. Anschließend flüchteten die Räuber auf Fahrrädern in Richtung Ranstädter Steinweg.

Die Täter werden wie folgt beschrieben: Einer sei etwa 1,70 bis 1,75 Meter groß und schlank. Der Mann habe stark nach Zigaretten gerochen. Bekleidet war er mit einer langen, dunkelblauen Hose mit weißen Punkten, sowie einem langärmligen, weinroten Pullover.

Den Komplizen schätzte der Angegriffene auf etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß. Er trug einen dunkelblauen, langärmligen Pullover und schwarze Hosen mit weißen Streifen. Beide Männer waren mit Sturmhauben maskiert und seien etwa 25 bis 30 Jahre alt gewesen.

joka

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr