Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bewaffneter Überfall im Leipziger Süden: Täter greift selbst in die Kasse

Bewaffneter Überfall im Leipziger Süden: Täter greift selbst in die Kasse

Einen dreistelligen Bargeldbetrag hat am Montagabend ein Unbekannter gegen 16.15 Uhr in einem Geschäft in der Bornaischen Straße erbeutet. Die 48-jährige Verkäuferin war allein in dem Schreibwarenladen, als der Mann einen Beutel auf die Ladentafel platzierte, aus dem ein Messer mit zirka 30 Zentimeter langer Klinge herausschaute.

Voriger Artikel
Lkw-Fahrerin stirbt nach Unfall auf der B2 nahe Leipzig – Straße für Stunden gesperrt
Nächster Artikel
Nach Mehrfach-Einsätzen in Leipzig: Bereitschaftspolizei im Dauerstress
Quelle: Tanja Tröger

Leipzig. Der Täter forderte Geld. Da die Frau ihm kein Geld herausgab, griff der Räuber selbst in die Kasse. Anschließend flüchtete er.

Der 20 bis 25 Jahre alte, etwa 1,70 Meter große Mann von schlanker Gestalt hatte sein Gesicht mit einem Tuch verhüllt. Zeugen hatten den Mann mit einem silbergrauen Fahrrad am Tatort beobachtet.

la

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr