Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bierkasten unter dem Arm: Betrunkene Mofa-Fahrer in Leipzig von Polizei gestoppt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bierkasten unter dem Arm: Betrunkene Mofa-Fahrer in Leipzig von Polizei gestoppt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:54 21.08.2014
Ohne Helm und Licht, aber mit Bierkasten wurden die beiden Männer angehalten. (Symbolbild) Quelle: Swen Pförtner
Leipzig

An dem Kleinkraftrad war das Licht ausgeschaltet und die Männer trugen keine Helme. Zudem transportierten sie einen Kasten Bier unter dem Arm, so die Polizei.

Am Augustusplatz konnten die Motorroller-Fahrer gestoppt werden. Der 31-Jährige Fahrer weigerte sich, die Maschine abzustellen und beleidigte die Beamten. Im Verlauf der Untersuchung stellte sich heraus, dass das Fahrzeug am Vortag als gestohlen gemeldet wurde. Bei der Feststellung der Personalien wurde zudem offensichtlich, dass die Männer vorbestraft sind.

Eine Alkoholkontrolle vor Ort ergab beim Fahrer 1,88 Promille, der Beifahrer wies 2,5 Promille auf. Die Polizei benachrichtigte die Eigentümerin des Motorrollers. Nachdem sie eintraf, stellte sie verschiedene Schäden an ihrem Fahrzeug fest, hieß es.

Gegen den 31-Jährigen wird nun wegen Beleidigung, Diebstahls, Fahrens ohne Führerschein sowie Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Elsterpassage im Leipziger Stadtteil Plagwitz ist eine Ladendiebin aufgrund eines versehentlich ausgelösten Feueralarms gefasst worden. Die 33-jährige Frau flüchtete am Mittwochabend mit zwei vollen Taschen aus einem Supermarkt.

21.08.2014

Drei Wochen nach dem Fund gefährlicher Hundeköder im Leipziger Rosental tappt die Polizei bei der Suche nach den Tätern noch immer im Dunkeln.

17.07.2015

Es war schon wieder Brandstiftung: Im Leipziger Stadtteil Liebertwolkwitz ist am Mittwoch eine leerstehende Fabrikhalle angezündet worden. Das Dach einer alten Ziegelei wurde nach Polizeiangaben durch das Feuer auf einer Fläche von rund 200 Quadratmetern beschädigt.

21.08.2014