Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Bild der Zerstörung nach Bränden in Leipziger Mehrfamilienhaus – Polizei sichert Spuren
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Bild der Zerstörung nach Bränden in Leipziger Mehrfamilienhaus – Polizei sichert Spuren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:49 09.01.2013
Ein Bild der Zerstörung bot sich am Mittwoch in der Idastraße den Brandermittlern. Quelle: Andr Kempner
Anzeige

Keine 24 Stunden zuvor hatte bereits im Keller ein Feuer gewütet.  Am Mittwoch sicherte die Polizei Spuren.

Alle der rund 50 Mieter mussten ihre Wohnungen deshalb bereits am Dienstag verlassen. Das Haus im Stadtteil Volkmarsdorf ist zunächst nicht mehr bewohnbar. Nach Angaben der Polizei gibt es Hinweise auf den mutmaßlichen Feuerteufel. Details wurden wegen der laufenden Ermittlungen jedoch nicht genannt.

Leipzig. Die Staatsanwaltschaft hat gegen einen Brandstifter aus Leipzig Anklage erhoben. Wie es in einer Mitteilung vom Dienstag heißt, soll der 28-Jährige Anfang Januar im Stadtteil Volkmarsdorf zweimal dasselbe Mehrfamilienhaus angezündet haben. Zudem werden ihm zwischen November 2011 und Januar 2012 mehrere Laubenbrände in einer Kleingartenanlage im Leipziger Westen zur Last gelegt.

Der erste Brand war Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr im Keller des Gebäudes ausgebrochen. Durch die Flammen wurden Wasser und Stromleitungen stark beschädigt. Da die Versorgung in dem Haus nicht mehr gewährleistet war, wurden die Bewohner von Hausverwaltung und Sozialamt in Notunterkünften einquartiert.

Die Feuerwehr war mit acht Fahrzeugen, darunter zwei Drehleitern im Einsatz. Kurz vor 15 Uhr waren die Lösch- und Rettungsarbeiten beendet. Von den Anwohnern wurde niemand verletzt.

joka / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Diebe haben in Delitzsch im Landkreis Nordsachsen 230 Einkaufswagen aus einem Einkaufszentrum gestohlen. „Mysteriös, aber wahr“, sagte ein Polizeisprecher in Leipzig am Dienstag.

08.01.2013

Ein Leipziger Rentner ist am Montagvormittag von einem Trickbetrüger um eine dreistellige Summe gebracht worden. Dieser gab sich als ein Verwandter aus.Als der 78-Jährige zu seinem Briefkasten ging, sprach ihn ein Mann an und umarmte den Senior.

17.07.2015

In der Nacht von Sonntag auf Montag ist in Leipzig-Altlindenau ein Fahrzeug gestohlen worden. Der Wagen stand verschlossen in der Karl-Ferlemann-Straße. Die 45-jährige Besitzerin hatte einen Teil der Zulassungspapiere im Fahrzeug gelassen.

08.01.2013
Anzeige