Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Blutiges Beziehungsdrama in Markranstädt: 32-Jähriger wird in Psychiatrie eingewiesen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Blutiges Beziehungsdrama in Markranstädt: 32-Jähriger wird in Psychiatrie eingewiesen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:03 07.08.2013
Polizisten sicherten nach dem Beziehungsdrama in Markranstädt die Spuren. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Wie Oberstaatsanwalt Ralf-Uwe Korth gegenüber LVZ-Online sagte, wurde ein entsprechender Unterbringungsbefehl beim Haftrichter beantragt. Am Nachmittag wurde diesem am Amtsgericht stattgegeben. „Unserer Ansicht nach ist der 32-Jährige vermindert schuldfähig, weil er sich seit Jahren in psychiatrischer Behandlung, teilweise mit stationärem Aufenthalt, befunden hat“, so Korth. Entsprechend kam eine Unterbringung in einem Gefängnis nicht in Betracht.  

Der junge Mann soll Dienstagmittag in einem Haus im Ortsteil Lindennaundorf auf seine 45-jährige Lebensgefährtin eingestochen und sie so lebensgefährlich verletzt haben. „Bei der Frau wurde eine Vielzahl an Stichverletzungen an Hals und Brust festgestellt“, berichtete Korth am Mittwoch. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm deshalb versuchten Totschlag vor – allerdings nicht nur in diesem Fall. Denn nachdem sich die Frau nach der Attacke noch auf die Straße schleppen konnte, kam ihr hier eine Nachbarin zu Hilfe. Der 32-Jährige wollte nun auch sie attackieren. „Die Frau konnte das aber abwehren und wurde so nur leicht verletzt“, so der Oberstaatsanwalt.  

Die wenig später am Tatort eintreffende Polizei konnte weitere Attacken verhindern. Den Beamten gelang es, den Mann zu überwältigen und festzunehmen. Seine schwerverletzte Lebensgefährtin wurde erstversorgt und dann in die Notaufnahme gebracht. Sie schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Ulrike Witt / Matthias Puppe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Leipziger Polizei bittet bei der Suche nach der 45-jährigen Verena Thalau um Mithilfe. Sie wird seit dem 30. Juli vermisst und benötigt dringend ärztliche Hilfe.

06.08.2013

Bei Kontrollen im Leipziger Stadtgebiet hat die Polizei in der Nacht zum Dienstag mehrere mutmaßliche Drogenbesitzer gestellt. Zwei Männern wurden außerdem ein gestohlenes Handy sowie mehrere Waffen abgenommen.

06.08.2013

Im Markranstädter Ortsteil Lindennaundorf hat sich Dienstagmittag ein Beziehungsdrama ereignet. Wie die Polizei mitteilte, wurde eine 45-Jährige von ihrem Freund im gemeinsamen Haus niedergestochen.

06.08.2013
Anzeige