Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bluttat in Leipzig-Eutritzsch: Mann tötet Ex-Freundin mit dem Messer

Haftbefehl wegen Mordverdachts Bluttat in Leipzig-Eutritzsch: Mann tötet Ex-Freundin mit dem Messer

Offenbar in einem Beziehungsdrama hat ein 34-jähriger Leipziger in Eutritzsch seine ehemalige Freundin erstochen. Nach der Tat rief der Mann die Polizei.

In Leipzig wurde die Polizei von einem Mann gerufen, der offenbar seine Ex-Freundin getötet hat. (Symbolbild)

Quelle: LVZ

Leipzig. Der Notruf ging am Dienstag gegen 10 Uhr bei der Polizei ein: Ein Mann erklärte, dass er nach einem Streit seine Ex-Freundin mit einem Messer getötet habe. Einsatzkräfte der Polizei und ein Notarztteam machten sich sofort auf den Weg zur angegebenen Adresse. Dort fanden die Helfer das Opfer, teilten die Polizeidirektion Leipzig und die Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.

Die 25-jährige Frau hatte schwerste Verletzungen erlitten. Trotz aller Rettungsmaßnahmen starb die Frau daran wenig später im Krankenhaus. Der 34-jährige mutmaßliche Täter wurde zunächst vorläufig festgenommen. Bei der Vernehmung habe er die Tat gestanden, so die Behörden weiter. Am Mittwoch wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft ein Haftbefehl „wegen des dringenden Tatverdachts des Mordes“ erlassen.

Der Beschuldigte sei nach ersten Erkenntnissen der ehemalige Lebensgefährte der Getöteten. Die Ermittlungen dauern an.

lyn

Leipzig-Eutritzsch 51.368183 12.383108
Leipzig-Eutritzsch
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr