Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bombendrohung: 125. Mittelschule in Leipzig evakuiert - kein Sprengstoff gefunden

Bombendrohung: 125. Mittelschule in Leipzig evakuiert - kein Sprengstoff gefunden

Nach dem Hildebrand-Gymnasium in Markkleeberg wurde jetzt auch die 125. Mittelschule in Leipzig Ziel anonymer Drohungen. Am Freitagmorgen ging über den Notruf bei der Polizei eine Bombendrohung ein.

Leipzig. Die Schule in Reudnitz wurde sofort geräumt, mehrere Beamte und ein Sprengstoff-Spürhund durchsuchten das Gebäude. Sie fanden nichts. Schon am Donnerstag hatte ein Anrufer mit einer Bombe gedroht - dieser ist aber mittlerweile gefasst.

Als am Freitag um 8.27 Uhr der Unbekannte die 110 wählte und seine Drohung losließ, informierte die Leipziger Polizei sofort die Schulleitung der 125. Mittelschule, so Sprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online. So schnell wie möglich wurden die Schüler und Lehrer aus dem Gebäude gebracht, bevor sich mehrere Beamte und ein Sprengstoff-Spürhund auf die Suche nach der angedrohten Bombe machten.

Anders als am Vortag wurde der Unterricht nicht gänzlich abgebrochen: "Nachdem klar war, dass die Schule sicher ist, konnte der Unterricht fortgesetzt werden", so Voigt. Die Polizei konnte den Anruf zwar bis zu einer Telefonzelle im Stadtgebiet zurückverfolgen, den Täter selbst aber noch nicht ermitteln.

Den Anrufer vom Donnerstag dagegen konnten die Beamten schnell ausfindig machen. Um einen Schüler handele es sich nicht, so die Leipziger Polizei. In welcher Verbindung der Täter zur Schule steht, ist offenbar noch nicht geklärt.

Auch dieser hatte eine Bombendrohung gegen die 125. Mittelschule über den Notruf abgesetzt. "So eine Ankündigung ist wahrhaftig kein Kavaliersdelikt", sagte Polizeisprecher Uwe Voigt gegenüber LVZ-Online, "da ist mindestens mit einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen."

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr