Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bombendrohung am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei findet 16-jährigen Verdächtigen

Bombendrohung am Leipziger Hauptbahnhof – Polizei findet 16-jährigen Verdächtigen

Am Montagabend hat ein Anrufer bei der Polizei gedroht, dass zeitnah eine Bombe im Leipziger Hauptbahnhof detonieren würde. Wie die Beamten am Dienstag mitteilten, durchsuchten Beamte der Bundespolizei daraufhin gegen 19 Uhr erfolglos den Bahnhof.

Voriger Artikel
1000 Liter Sprit gestohlen und weiterverkauft: Trio aus Markranstädt gefasst
Nächster Artikel
Autozubehör-Diebe in der Leipziger Südvorstadt auf frischer Tat ertappt

Am Montagabend hat ein Anrufer bei der Polizei gedroht, dass zeitnah eine Bombe im Leipziger Hauptbahnhof detonieren würde. (Archivbild)

Quelle: Dirk Knofe

Leipzig. Auch die Spurensuche mit einem eingesetzten Fährtenhund brachte kein Ergebnis. Der Anruf konnte zu einem Telefon am Tröndlinring zurückverfolgt werden.

Anhand von Videoaufnahmen wurde ein Verdächtiger festgenommen. Nach Angaben der Bundespolizei soll es sich um einen 16-Jährigen handeln, der den Beamten bereits bekannt ist. Gegen den Jugendlichen wurde Anzeige wegen Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten erstattet.

Erst Anfang Juni gab es eine Bombendrohung für den Leipziger Hauptbahnhof. Damals musste eine verdächtige Attrappe gesprengt werden. Ein 14- und ein17-jähriger Leipziger hatten kurze Zeit später gestanden, die Attrappe platziert und dann die Polizei angerufen zu haben.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr