Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brände in Leipzig-Stötteritz und Leipzig-Holzhausen: Ist wieder ein Feuerteufel unterwegs?

Polizei ermittelt Brände in Leipzig-Stötteritz und Leipzig-Holzhausen: Ist wieder ein Feuerteufel unterwegs?

Besteht ein Zusammenhang zwischen den Feuern in der Gaststätte Sonnenwinkel in Stötteritz und im zweieinhalb Kilometer entfernten Lebensmittel- und Getränkemarkt Riwa in Holzhausen? Die Polizei kann das noch nicht ausschließen. Schon geht die Angst vor einem neuen Feuerteufel um.

Nichts mehr zu retten: Die Gaststätte Sonnenwinkel in Stötteritz ist völlig ausgebrannt.

Quelle: Andre Kempner

Leipzig. Nach dem verheerenden Feuer in Stötteritz, durch das die beliebte Gaststätte „Sonnenwinkel“ zerstört wurde, ist die Brandursache weiterhin unklar. Experten der Kriminalpolizei waren nach Informationen der LVZ am Montag ab dem Vormittag erneut vor Ort, um in den verkohlten Trümmern des Lokals nach Spuren und Anhaltspunkten zu suchen, die einen Hinweis auf die Entstehung des Brandes geben könnten. Einen neuen Ermittlungsstand gebe es noch nicht, teilte Polizeisprecher Uwe Voigt auf Anfrage mit.

Das Feuer war in der Nacht zum Freitag voriger Woche ausgebrochen, eine Zeugin hatte einen lauten Knall gehört und kurz darauf gesehen, wie Flammen aus den Fenstern schlugen. Trotz des schnellen Einsatzes von Berufsfeuerwehr und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren Engelsdorf und Mölkau brannten das 400 Quadratmeter große Hauptgebäude und ein Nebentrakt nieder. Wie berichtet, konzentriert sich die Spurensuche vorläufig auf den hinteren Gebäudebereich, wo sich auch die Küche befindet. Gegenwärtig könne noch nicht ausgeschlossen werden, dass ein technischer Defekt Auslöser des Großbrandes gewesen ist, hieß es am Montag.

Sollte sich allerdings herausstellen, dass Brandstifter am Werk waren, könnte der Fall eine neue Dimension annehmen. Denn dann würde nach Angaben von Voigt auch geprüft, ob es einen Zusammenhang zu dem Feuer gibt, das am Wochenende den zweieinhalb Kilometer entfernten Lebensmittel- und Getränkemarkt Riwa in Holzhausen zerstörte. In diesem Fall steht bereits fest, dass Unbekannte gezündelt haben, weitere Details seien noch Gegenstand der Ermittlungen. Die zwei Großbrände innerhalb von drei Tagen hatten Ängste vor einem neuen Serienbrandstifter aufkommen lassen (die LVZ berichtete).

Von Frank Döring

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr