Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand am Bahnhof Leutzsch ausgebrochen
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand am Bahnhof Leutzsch ausgebrochen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:34 13.04.2017
Feuerwehreinsatz im Leipziger Nordwesten: Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend ein leer stehendes Gebäude am Bahnhof Leutzsch in Brand geraten. Quelle: Christian Modla
Anzeige
Leipzig

Feuerwehreinsatz im Leipziger Nordwesten: Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend ein leer stehendes Gebäude am Bahnhof Leutzsch in Brand geraten. Wie die Rettungsleitstelle der Feuerwehr auf Anfrage von LVZ.de erklärte, brachen die Flammen gegen 18.30 Uhr im Dachbereich aus. Es handele sich um ein Abrissgebäude an der Ecke Ludwig-Hupfeld-Straße.

Feuerwehreinsatz im Leipziger Nordwesten: Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Donnerstagabend ein leer stehendes Gebäude am Bahnhof Leutzsch in Brand geraten.

Die Kameraden konnten die Flammen unter Kontrolle bringen. Während der Löscharbeiten musste die Georg-Schwarz-Straße zwischenzeitlich gesperrt werden. Die Polizei war vor Ort, zur Brandursache liegen derzeit noch keine Erkentnisse vor. Zur Schadenshöhe gab es zunächst keine Informationen.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Offenbar aus Wut über einen seiner Meinung nach zu langsamen Überholvorgang hat ein Autofahrer auf der A 14 den Wagen eines Mannes mit einer Flasche beworfen – und zwar während der Fahrt.

13.04.2017

Sie rissen einen Gullydeckel aus der Straße und zerstörten damit eine Fensterscheibe: Unbekannte sind in eine Apotheke im Leipziger Stadtteil Grünau eingebrochen.

13.04.2017

Die vor acht Monaten bei einem Polizeieinsatz in Leipzig verschwundene Maschinenpistole ist immer noch nicht wieder aufgetaucht. Auch die dienstrechtliche Prüfung der Panne laufe noch, wie Polizeisprecher Andreas Loepki auf Anfrage mitteilte.

13.04.2017
Anzeige