Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand beschädigt Werkstatt und Lagerhalle in Leipzig-Plagwitz - Kripo ermittelt
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand beschädigt Werkstatt und Lagerhalle in Leipzig-Plagwitz - Kripo ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:34 29.05.2013
Archiv Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Die Polizei rückte ebenfalls aus, um vor Ort mit der Feuerwehr das Areal zu sichern. Als der Brand gelöscht war, wurde das Ausmaß der Zerstörung sichtbar. Autoreifen und Fahrzeugteile waren beschädigt, auch das Gebäude war schon in Mitleidenschaft gezogen. Die Kripo ermittelt.

Zur Galerie
Leipzig. Der Besitzer einer Autowerkstatt in der Plagwitzer Klingenstraße hat am Donnerstagnachmittag mit einer Gaspistole auf einen 39-jährigen Kunden geschossen und ihn dabei leicht verletzt. Dem Vorfall war nach Polizeiangaben ein Streit zwischen den beiden Männern vorausgegangen. Der 39-Jährige musste mit leichten Rötungen im Gesicht in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Flammen hatten bereits auf die Wände und das Flachdach des Gebäudes übergegriffen. Das Feuer war aber unter Kontrolle, bevor noch mehr zerstört werde konnte, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Wie hoch der Schaden ist, können die Beamtern derzeit noch nicht sagen. Jetzt ermitteln die Kriminaltechniker, ob ein technischer Defekt den Brand ausgelöst hat, oder ob Brandstiftung im Spiel war.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Polizisten haben gegen 0.15 Uhr in der Nacht zu Dienstag einen 26-Jährigen in Großzschocher vorläufig festgenommen, weil sie ihn mit einem gestohlenen Elektrofahrrad erwischten.

28.05.2013

Ein unbekannter Täter hat kurz nach null Uhr in der Nacht zum Dienstag ein Auto in der Rolf-Axen-Straße in Kleinzschocher in Brand gesetzt. Wie die Polizei mitteilte, schlug er eine Seitenscheibe ein, warf zwei Flaschen mit Brandbeschleuniger ins Innere und zündete das Fahrzeug an.

28.05.2013

Nach dem Fund von Leichenteilen in einem ausgebrannten Kleintransporter am Montag in der Nähe von Oschatz ist nun klar: Im Fahrzeug sind zwei Menschen den Flammen zum Opfer gefallen.

28.05.2013
Anzeige