Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand im Schleußiger Mehrfamilienhaus – Feuer brach in einer Wohngemeinschaft aus
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand im Schleußiger Mehrfamilienhaus – Feuer brach in einer Wohngemeinschaft aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:26 27.09.2011
Anzeige
Leipzig

Die Feuerwehr wurde alarmiert und die Bewohner des Gebäudes retteten sich über das Treppenhaus ins Freie.

Wie die Polizei mitteilte, mussten elf von ihnen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorübergehend in ein Krankenhaus gebracht werden. „Zehn konnten aber wenig später wieder entlassen werden“, sagte Polizeisprecher Christian Otto gegenüber LVZ-Online.

Die Feuerwehr war mit einem Löschzug vor Ort und konnte die in einer Wohngemeinschaft ausgebrochenen Flammen bis 3 Uhr löschen. Nach Angaben der Polizei beschränkte sich das Feuer auf die Wohnung im Erdgeschoss, so dass alle anderen Unterkünfte im Gebäude weiterhin nutzbar blieben und die Mieter inzwischen auch wieder in diese zurückkehren konnten.

Über die konkrete Höhe des entstandenen Sachschadens ist bisher aber nichts bekannt. Erste Ermittlungen zur Brandursache haben ergeben, dass eine achtlos brennende Kerze Ausgangspunkt des Feuers gewesen sein könnte.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Radfahrerin ist am Montagmittag im Leipziger Zentrum von einem Lkw-Anhänger erfasst und schwer verletzt worden. Der Lkw war gegen 12.30 Uhr auf der Straße des 18. Oktober stadteinwärts unterwegs und wollte an der Kreuzung Johannisallee rechts abbiegen.

26.09.2011

Dank eines aufmerksamen Nachbarn ist am Samstagnachmittag ein Einbrecher im Ortsteil Neustadt-Neuschönefeld gestellt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich der Unbekannte zuvor bei einem 49-jährigen Anwohner in der Jonasstraße über die Mieter des Wohnhauses erkundigt.

26.09.2011

Die am Samstag blutüberströmt in ihrer Wohnung aufgefundene Plagwitzerin ist in der Leipziger Gerichtsmedizin untersucht worden. Wie Oberstaatsanwalt Ricardo Schulz auf Anfrage von LVZ-Online sagte, liegen die Ergebnisse der Obduktion inzwischen vor.

26.09.2011
Anzeige