Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in Berufsschule in Leipzig-Sellerhausen durch Grillunfall – Gebäude wurde evakuiert
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in Berufsschule in Leipzig-Sellerhausen durch Grillunfall – Gebäude wurde evakuiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:42 21.04.2015
Die Feuerwehr konnte die Flammen auf der Holzterrasse schnell löschen. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die insgesamt 160 Schüler und Lehrer konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Neben der Schule befinden sich nach Polizeiangaben Wohnungen in dem Gebäude.

Offenbar hatten Mieter auf ihrem Balkon gegrillt und ihn dabei versehentlich in Brand gesetzt. Auch sie konnten sich in Sicherheit bringen, sodass niemand verletzt wurde. Die mit einem Löschzug angerückten Rettungskräfte bekamen die Flammen nach etwa einer halben Stunde unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei ermittelt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_40960]

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unvermittelt traf ihn die Faust ins Gesicht: Ein 45-Jähriger ist in der Nacht zum Sonntag auf dem Leipziger Markt geschlagen und ausgeraubt worden. Der Mann kam gegen 3 Uhr mit der S-Bahn aus Rötha, teilte die Polizei mit.

20.04.2015

Ein 19-Jähriger ist am späten Sonntagabend in der Innenstadt mit Messer und Elektroschocker bedroht und ausgeraubt worden. Wie die Polizei mitteilte, befand sich der junge Mann gegen 23.30 Uhr auf dem Heimweg auf dem Augustusplatz in Höhe des Grimmaischen Steinwegs, als zwei Männer auf ihn zukamen.

20.04.2015

Einen Tag nach dem Brand in einem Chemnitzer Asylbewerberheim hat es in einer Flüchtlingsunterkunft in Schmiedeberg (Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) gebrannt.

20.04.2015
Anzeige