Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brand in Berufsschule in Leipzig-Sellerhausen durch Grillunfall – Gebäude wurde evakuiert

Brand in Berufsschule in Leipzig-Sellerhausen durch Grillunfall – Gebäude wurde evakuiert

Im Stadtteil Sellerhausen musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem Brand in einer Schule ausrücken. Nach ersten Informationen war das Feuer gegen 14.30 Uhr auf einem Holzbalkon in der Berufsschule für Altenpflege in der Geithainer Straße ausgebrochen.

Voriger Artikel
Überfall auf dem Leipziger Markt: 45-Jähriger wird bei Verlassen des Fahrstuhls attackiert
Nächster Artikel
Räuber stiehlt 7000 Euro Fahrrad in Leipzig-Lindenau und führt Ermittler zu Diebeslager

Die Feuerwehr konnte die Flammen auf der Holzterrasse schnell löschen.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die insgesamt 160 Schüler und Lehrer konnten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Neben der Schule befinden sich nach Polizeiangaben Wohnungen in dem Gebäude.

Offenbar hatten Mieter auf ihrem Balkon gegrillt und ihn dabei versehentlich in Brand gesetzt. Auch sie konnten sich in Sicherheit bringen, sodass niemand verletzt wurde. Die mit einem Löschzug angerückten Rettungskräfte bekamen die Flammen nach etwa einer halben Stunde unter Kontrolle. Die Kriminalpolizei ermittelt.

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr