Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brand in Leipzig: Taxifahrer weiter gesucht – Tatverdächtiger gab Kindergeburtstag als Ziel an

Brand in Leipzig: Taxifahrer weiter gesucht – Tatverdächtiger gab Kindergeburtstag als Ziel an

Nach der Brandstiftung in Leipzig-Wahren vom Sonntag versucht die Polizei noch immer, den Tathergang zu rekonstruieren. Sie gehe „definitiv von einer Brandlegung“ aus, wie genau das Feuer in einer Holzwerkstatt entzündet wurde, sei jedoch unklar, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Voriger Artikel
Wieder Lagerhalle in Leipzig angezündet – Großeinsatz der Feuerwehr am Hauptbahnhof
Nächster Artikel
28-Jährige schlägt in Leipzig mit Hammer auf Ehemann ein - acht Jahre Haft

Nach dem Großbrand auf dem Firmengelände an der Pittlerstraße in Leipzig-Wahren laufen die Ermittlungen auf Hochtouren.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Gesucht wird weiterhin ein Taxifahrer, der gegen 0.45 Uhr den geständigen Maik V. von Leipzig-Grünau nach Wahren fuhr – angeblich zu einem Kindergeburtstag.

Damit erklärte der 35-Jährige seinem Chauffeur die Gegenstände, die er während der Fahrt von der Lützner Straße zur Tankstelle auf der Georg-Schumann-Straße bei sich trug. Der Taxifahrer habe auf diese Aussage mit Desinteresse reagiert, so die Polizei. Um welche Gegenstände es sich handelte, teilten die Beamten nicht mit.

Nachdem Maik V. an seinem Ziel auf Höhe der Pittlerstraße das Fahrzeug verließ, stieg er kurz darauf wieder in das Taxi und wurde zum Markt in die Innenstadt gefahren. Gegenüber der Polizei gab er später zu, den Großbrand auf dem Gelände der Firma „Oehler Verpackung“ gelegt zu haben. Zum Tatzeitpunkt hatte er 1,84 Promille.

Der gesuchte Taxifahrer wird dringend gebeten, sich bei der Leipziger Kripo in der Dimitroffstraße 1 oder unter der Telefonnummer (0341) 96 64 66 66 zu melden.

jca

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr