Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in Leipziger WG: 31-jähriger Mann erleidet Rauchgasvergiftung
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in Leipziger WG: 31-jähriger Mann erleidet Rauchgasvergiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:24 22.05.2015
Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto) Quelle: Leipzig report
Anzeige
Leipzig

Ein Mann ist bei einem Brand in einer Wohngemeinschaft in Leipzig verletzt worden. Der 31-Jährige sei am Donnerstagabend alleine in der Wohnung gewesen, als das Feuer in einem der Zimmer ausgebrochen sei, sagte ein Polizeisprecher am frühen Freitagmorgen. Insgesamt würden zehn Menschen in der WG leben. Für andere Bewohner des Mehrfamilienhauses habe keine Gefahr bestanden. Die Feuerwehr habe den Brand relativ zügig unter Kontrolle gehabt. Der 31-Jährige wurde laut Polizei mit einer Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für seine Eltern war der kleine Julius ein Wunschkind. Doch das Baby erlebte nicht mal seinen ersten Geburtstag. Er starb an einem Herzfehler - die Schuld daran trug aber nicht eine Ärztin, die das Leipziger Amtsgericht urteilte.

24.05.2015

Die Bundespolizei Leipzig hat eine Einbruchserie im Leipziger Hauptbahnhof aufgeklärt. Durch einen fehlgeschlagenen Tatversuch am Mittwochabend wurden die Beamten auf die heiße Spur geführt.

21.05.2015

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Donnerstag im Leipziger Osten von zwei Männern attackiert und ausgeraubt worden. Der junge Mann war gegen 1 Uhr entlang der Eisenbahnstraße unterwegs.

21.05.2015
Anzeige