Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in Plagwitzer Gartenanlage – sechs Lauben von Feuer zerstört
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in Plagwitzer Gartenanlage – sechs Lauben von Feuer zerstört
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:24 24.10.2011
Anzeige

Der Feuerwehr gelang es nach 20 Minuten, die Flammen unter Kontrolle zu bringen.

Eine Propangasflasche, die in einer der Lauben gefunden wurde, explodierte durch die Hitzeentwicklung zum Glück nicht. Zwei der sechs Lauben brannten komplett nieder, die verbliebenen wurden schwer zerstört. Über die Höhe des entstanden Schadens ist bisher nichts bekannt.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_12822]

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Derzeit werde zudem geklärt wem die Gartenparzellen gehören. „Die Gärten wurden früher von den Mitarbeitern der Baumwollspinnerei betrieben, wem sie heute gehören ist bisher unklar“, sagte Polizeisprecher Mario Weigelt.

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-1234653722001-LVZ] Leipzig. Ein Wildschwein hat am Sonntagabend auf der Autobahn 14 zwischen den Abfahrten Nordost und Messegelände einen Unfall mit vier Autos verursacht.

24.10.2011

In der Nacht zu Samstag ist die Leipziger Feuerwehr zu einem Brand in der Südvorstadt ausgerückt. Gegen 5.40 Uhr brannten Mülltonnen auf einem Containerplatz in der Schenkendorfstraße, teilte die Polizei auf Anfrage von LVZ-Online mit.

22.10.2011

Eine kriminelle Bande hat in der Region Leipzig und den an Sachsen angrenzenden Bundesländern einen Schaden von mehr als 40.000 Euro verursacht. Insgesamt 325 Straftaten konnten aufgeklärt werden, die von vier Frauen und fünf Männern im Alter von 22 bis 35 Jahren begangen worden waren, wie die Pressestelle der Polizei am Freitag in Leipzig mitteilte.

21.10.2011
Anzeige