Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand in leerstehendem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Reudnitz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand in leerstehendem Mehrfamilienhaus in Leipzig-Reudnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:03 16.01.2016
In Leipzig-Reudnitz hat in der Nacht zu Donnerstag ein leerstehendes Mehrfamilienhaus gebrannt. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

In Leipzig-Reudnitz hat in der Nacht zu Donnerstag ein leerstehendes Mehrfamilienhaus gebrannt. Nach Angaben der Polizei wurden die Einsatzkräfte von einer Anwohnerin informiert worden, die Feuer gerochen hatte. Streifenbeamte gingen dem Hinweis nach in fand den Brand in einem Haus an der Kreuzung Riebeckstraße/Stötteritzer Straße.

Die Feuerwehr löschte den Brand. In dem Raum, in dem die Flammen ausgebrochen war, war die Zwischendecke so stark beschädigt, dass sie einstürzte. Im Erdgeschoss waren Decken und Wände dicht mit Ruß überzogen. Der genaue Schaden ist noch nicht beziffert. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung.

pad

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Connewitz ist es am Freitagnachmittag erneut zu einem Polizeieinsatz gekommen. Wie das Lagezentrum auf Anfrage mitteilte, hätten sich vor einem Blumenladen in der Bornaischen Straße zwei unbekannte Gruppierungen eine Auseinandersetzung geliefert.

16.01.2016

Insgesamt 78 Reizgaspatronen, die eigentlich schon überlagert waren, wurden am 12. Dezember bei den Krawallen am Rand einer Nazi-Demo in Leipzig verschossen. Das bestätigte Sachsens Innenminister Markus Ulbig dem Grünen-Politiker Lippmann.

15.01.2016

Ein Hirtenhund hat seine Besitzerin in Leipzig-Reudnitz bei einem Überfall verteidigt. Der Täter suchte daraufhin das Weite.

14.01.2016
Anzeige