Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brand in leerstehendem Mehrfamilienhaus in Lindenau: Lützner Straße gesperrt

Brand in leerstehendem Mehrfamilienhaus in Lindenau: Lützner Straße gesperrt

Nach dem Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Lindenau in der Nacht zu Sonnabend ist die Lützner Straße vorläufig gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, wurde den Beamten kurz vor drei Uhr das Feuer in einem unbewohnten Haus in der Lützner Straße, Ecke Cranachstraße, gemeldet.

Leipzig. Kurzfristig mussten auch die Bewohner umliegender Gebäude evakuiert werden, sie konnten allerdings nach einiger Zeit wieder in ihre Wohnungen zurückkehren, teilte die Polizei mit. Zwar gelang es der Feuerwehr den Brand zu löschen, das betreffende Gebäude sei allerdings einsturzgefährdet, weswegen die Lützner Straße vorläufig gesperrt wurde. "Die Sperrung dauert mindestens noch bis Montag an. Es müssen Abbrucharbeiten durchgeführt werden", sagte Reiner Germann vom Lagezentrum der Polizei.

php977d7c9dd9201005101001.jpg

Nach dem Brand eines leerstehenden Mehrfamilienhauses in Lindenau in der Nacht zu Sonnabend ist die Lützner Straße vorläufig gesperrt. Wie die Polizei mitteilte, wurde den Beamten kurz vor drei Uhr das Feuer in einem unbewohnten Haus in der Lützner Straße, Ecke Cranachstraße, gemeldet. Kurzfristig mussten auch die Bewohner umliegender Gebäude evakuiert werden.

Zur Bildergalerie

Als Ursache für das Feuer wird Brandstiftung vermutet. In den vergangenen Wochen hatten Unbekannte im Stadtgebiet immer wieder Feuer in leerstehenden Häusern gelegt.

sl/nöß

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr