Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brand in leerstehender Tischlerei in Liebertwolkwitz - Dachstuhl zerstört

Brand in leerstehender Tischlerei in Liebertwolkwitz - Dachstuhl zerstört

Leipzig. Erneut hat in Leipzig ein leerstehendes Gebäude gebrannt. Wie die Polizeidirektion der Messestadt bestätigte, brach das Feuer in den ehemaligen Räumen einer Tischlerei in Liebertwolkwitz (Ostende) Mittwochnacht gegen 23.45 Uhr aus.

Die Kameraden der Feuerwehr konnten den Brand löschen. „Allerdings wurde der Dachstuhl des Hauses zerstört", sagte Polizeisprecher Axel Barthel am Donnerstag gegenüber LVZ-Online. Personen oder weitere Gebäude seien nicht zu Schaden gekommen. Die Beamten gehen von Brandstiftung aus. Die Ermittlungen laufen. Dagegen verhinderten aufmerksame Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Eythraer Straße am Mittwochabend gegen 23.30 Uhr einen größeren Brand. Als sie Rauch in dem Wohnhaus feststellten, alarmierten sie sofort die Polizei und die Feuerwehr. Das Feuer wurde mit Hilfe von Zeitungspapier auf dem Rollstuhl einer 47-Jährigen gelegt. Durch das schnelle Alarmieren der Feuerwehr konnten die Flammen jedoch rasch gelöscht werden. Die Polizei ermittelt wegen Sachbeschädigung.

ahr

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Hier erreichen Sie das Ordnungsamt

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr