Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brand in leerstehender Villa im Leipziger Westen – Polizei vermutet Brandstiftung

Brand in leerstehender Villa im Leipziger Westen – Polizei vermutet Brandstiftung

Leipzig. Im Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg ist am Montagabend eine leerstehende Villa in Flammen aufgegangen. Gegen 23.20 Uhr wurde die Feuerwehr zum Gebäude in der Barnecker Straße, Ecke Leipziger Straße gerufen, weil hier bereits Rauschwaden ins Freie drangen.

Die mit einem Löschzug angerückten Rettungskräfte konnten das lodernde Feuer bis 0.42 Uhr löschen.  

Am Dienstagmorgen hat die Polizei ihre Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Nach ersten Erkenntnissen wurde das Feuer in der Mitte des Gebäudes mutwillig gelegt. Strom- und Wasserversorgung waren zu diesem Zeitpunkt bereits unterbrochen. Über die Höhe des entstandenen Schadens ist bisher nichts bekannt.

phpbd77408a45201311261142.jpg

Leipzig. Im Stadtteil Böhlitz-Ehrenberg ist am Montagabend eine leerstehende Villa in Flammen aufgegangen. Gegen 23.20 Uhr wurde die Feuerwehr zum Gebäude in der Barnecker Straße, Ecke Leipziger Straße gerufen, weil hier bereits Flammen aus dem Erdgeschoss loderten. Die mit einem Löschzug angerückten Rettungskräfte konnten das Feuer bis 0.42 Uhr löschen. Am Dienstagmorgen hat die Polizei ihre Ermittlungen aufgenommen.

Zur Bildergalerie

mpu

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr