Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brand schreckt Anwohner in Leipzig-Volkmarsdorf aus den Betten
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brand schreckt Anwohner in Leipzig-Volkmarsdorf aus den Betten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Das Feuer breitete sich schnell im Dachstuhl aus. Quelle: Holger Baumgärtner
Anzeige
Leipzig

Ein Brand in einem Mehrfamilienhauses im Leipziger Osten hat am Montagmorgen die dortigen Bewohner aus den Betten geholt. Wie ein Sprecher der Polizei gegenüber LVZ.de erklärte, wurde das Feuer gegen 4.40 Uhr in der Bennigsenstraße gemeldet.

Das Dachgeschoss wurde durch den Brand schwer zerstört. Quelle: Kevin Hofmann

„Zu diesem Zeitpunkt hatten sich die Anwohner schon selbst aus dem Gebäude gerettet“, so der Behördensprecher weiter. Als die Feuerwehr am Brandort im Stadtteil Volkmarsdorf eintraf, stand das Gebäude bereits voll in Flammen. Die Rettungskräfte mussten sieben Personen mit Verletzungen versorgen, vier davon wurden später in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr konnte die Flammen unter Kontrolle bringen. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Flammen in der dritten Etage des Mehrfamilienhauses ausgebrochen und hatten sich von dort ausgebreitet. 

Baustatiker begutachteten die Ruine bereits am Montag und ließen sie komplett absperren. Auch vor dem Gebäude kommt es nun zu Sicherungsmaßnahmen. Experten der Feuerwehr und Polizei sollen am Dienstag nach Hinweisen für die Ursache des Feuers suchen.

Von mpu

Zur Galerie
Ein Brand in einem Mehrfamilienhaus im Leipziger Osten hat am Montagmorgen die dortigen Bewohner aus den Betten geholt.
Anzeige