Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandanschlag auf Leipziger Flüchtlingsunterkunft

Feuer in Toilettenbox Brandanschlag auf Leipziger Flüchtlingsunterkunft

Auf die Flüchtlingseinrichtung in der Schomburgkstraße ist am Donnerstagnachmittag ein Brandanschlag verübt worden. Ein unbekannter Täter hatte ein Loch in die Sanitäranlagen geschlagen und dort eine Klopapierrolle angezündet.

Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag einen Brandanschlag auf eine Leipziger Flüchtlingsunterkunft in der Schomburgkstraße in Rückmarsdorf verübt (Symbolbild).

Quelle: dpa

Leipzig. Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag einen Brandanschlag auf eine Leipziger Flüchtlingsunterkunft in der Schomburgkstraße in Rückmarsdorf verübt. Gegen 14.20 Uhr schlug der Täter ein faustgroßes Loch in die Trennwand eines aus Containern gebauten Sanitärtraktes. Danach zündete er durch die Öffnung eine Toilettenpapierrolle in der dazugehörigen Sanitärbox an. Der Versuch schlug fehl, das Feuer erlosch von selbst und nach Angaben der Polizei entstand nur geringer Sachschaden.

Eine Mitarbeiterin hatte den Brand bemerkt und die Ordnungskräfte alarmiert. Der unbekannte Täter konnte flüchten, die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

luc

Schomburgkstraße, Leipzig 51.340427 12.300225
Schomburgkstraße, Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr