Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brandstifter legen Feuer in Abrisshaus in Leipzig-Stötteritz
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brandstifter legen Feuer in Abrisshaus in Leipzig-Stötteritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 18.08.2015
Die Feuerwehr musste am Montagabend einen Kellerbrand in einem Abrisshaus in Leipzig-Stötteritz löschen. Quelle: LVZ
Anzeige
Leipzig

Im Keller eines Abrisshauses in Leipzig-Stötteritz ist am Montagabend ein Feuer gelegt worden. Nach Polizeiangaben entzündeten Unbekannte die Holzdielen sowie Unrat im Untergeschoss des leerstehenden Gebäudes in der Güntzstraße unweit des Stötteritzer Bahnhofs. Verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr wurde gegen 18.15 Uhr alarmiert. Die Flammen hätten sich auf einer Fläche von 300 Qadratmetern ausgebreitet, berichtete ein Sprecher. Um 18.50 Uhr war das Feuer gelöscht. Mit einer Wärmebildkamera suchten die Einsatzkräfte noch nach Glutnestern. Anschließend wurde der Keller belüftet.

Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen. „An dem Haus lagen keine Medien mehr an“, erklärte Polizeisprecher Uwe Voigt.

nöß

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Messerattacke vor dem Sozialamt in Leipzig-Grünau hat die Polizei Ende August den Haftbefehl und die Öffentlichkeitsfahndung gegen einen 29-Jährigen aufgehoben. Aufgrund von Zeugenaussagen könne Notwehr nicht mehr ausgeschlossen werden, hieß es.

31.08.2015

Auf dem Leipziger Innenstadtring ist ein Kleinwagen am Montag von der Fahrbahn abgekommen und auf den Schienen gelandet. Im öffentlichen Nahverkehr kam es zu Behinderungen, Straßenbahnen mussten umgeleitet werden.

17.08.2015

Ein Autofahrer wollte auf dem begrünten Überweg der Schienen wenden und sah dabei die von hinten nahende Tram nicht. Die schob ihn dann zehn Meter über die Gleise.

17.08.2015
Anzeige