Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandstifter zündet Keller in Leipzig-Schönau an

Feuerwehr Brandstifter zündet Keller in Leipzig-Schönau an

In Leipzig-Schönau brannte es am Wochenende in den Kellern zweier nebeneinanderstehender Häuser. Der zunächst angenommene technische Defekt konnte nicht bestätigt werden. Die Polizei sucht nun nach einem Brandstifter.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Leipzig. In Leipzig-Schönau haben in der Nacht zu Samstag zwei Keller in der Kursdorfer Straße gebrannt. Die Polizei teilte mit, dass eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses den Rauch gegen 3.50 Uhr bemerkt hatte. Die angerückte Feuerwehr ging zunächst von einem technischen Defekt aus, dieser konnte aber nicht bestätigt werden. Schnell stellte sich heraus, dass auch ein Kellerabteil im Nachbarhaus brannte. Die Feuerwehr geht nun von Brandstiftung aus, da das Feuer an mehreren Stellen entfacht worden war.

Die Flammen wurden mit drei Löschfahrzeugen gelöscht. Bei den Bränden entstanden Schäden an den Ver- und Entsorgungsleitungen. Personen mussten nicht in Sicherheit gebracht werden, verletzt wurde ebenfalls niemand. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen.

pad

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr