Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandstiftung in Leipzig-Möckern – Mieter sitzen wegen beschädigter Stromleitungen im Dunkeln

Brandstiftung in Leipzig-Möckern – Mieter sitzen wegen beschädigter Stromleitungen im Dunkeln

In der Nacht zu Donnerstag hat ein unbekannter Täter ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Leipzigs Stadtteil Möckern gelegt. Wie die Polizei am gleichen Tag mitteilte, zündete der Brandstifter gegen 0.20 Uhr mehrere Textilien in einer offen stehenden Abstellkammer des Hauses in der Laubestraße an.

Voriger Artikel
Mann mit Messer überfällt Autofahrer an roter Ampel in Leipzig-Sellerhausen
Nächster Artikel
Diebe stehlen in Leipzigs Zentrum-Ost Buntmetall und werden von Polizei ertappt

In der Nacht zu Donnerstag hat ein unbekannter Täter ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus in Leipzigs Stadtteil Möckern gelegt. (Archiv- und Symbolfoto)

Quelle: Andreas Röse

Leipzig. Das Feuer griff auf die Möbel in der Kammer über und breitete sich über eine weitere Abstellkammer bis in die erste Etage des Wohnhauses aus. Die Mieter mussten ihre Wohnungen verlassen. Nachdem das Feuer gelöscht war, kehrten sie noch in der Nacht zurück. Verletzt wurde niemand.

Allerdings müssen die Bewohner vorerst ohne Strom auskommen. Die Flammen zerstörten die Versorgungsleitungen. Zudem sind die Tür zur Abstellkammer und die Wand des Treppenhauses im Erdgeschoss durch das Feuer beschädigt worden.

rob

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr