Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Brandstiftung in Leipziger Wochenendhaus und Gartenlaube

Brandstiftung in Leipziger Wochenendhaus und Gartenlaube

Brandstifter unterwegs: Am Montagabend erwischte es ein Wochenendhaus in Leipzig Burghausen-Rückmarsdorf. Der Täter verschaffte sich über die Hintertür Zugang ins Haus und entzündete in dem eingeschossigen Bungalow ein Feuer, teilte die Leipziger Polizei mit.

Leipzig. Als die Feuerwehr eintraf, brannte das Haus lichterloh. Am Dienstag gegen 4.50 Uhr brannte dann ein Geräteschuppen im Maximilian-Kolbe-Weg in Engelsdorf. Die Täter entkamen unerkannt.

Seit Jahresbeginn zählte die Leipziger Polizei sieben Brände in Kleingartenanlagen und drei in Privatgärten. "Meist gehen Einbrüche und Vandalismus voraus, dann wird gezündelt", sagte Polizeisprecherin Uta Barthel. Obwohl in den letzten Tagen wieder gehäuft Lauben in Kleingartensparten abgefackelt wurden, "brennt es in Leipzig nicht häufiger als in anderen Großstädten", so die Polizei. Die Eigentümer hätten nur die Chance, öfter zu kontrollieren und nichts stehen zu lassen, was geeignet sei, um die Laube in Brand zu setzen.

Im Fall des Engelsdorfer Gartenhäuschens hatten die Täter abgelagertes Birkenholz in Brand gesteckt, das vor dem Schuppen aufgetürmt war. Die Gartengeräte aus der Laube sind beschädigt, Feuerwehren aus Engelsdorf und Baalsdorf brachten den Brand unter Kontrolle. Das Wochenendhaus im Ochsenweg brannte völlig aus. Die Kriminalpolizei ermittelt.

lyn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Polizeiticker Leipzig
Feuerwehren: Rufnummern und Adressen

Bei Bränden und Notfällen erreichen Sie hier die Feuerwehren vor Ort. mehr

Schmutz vor der Haustür, Graffito an Wand. Informieren Sie das Leipziger Ordnungsamt. mehr