Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Polizeiticker Leipzig Brutaler Überfall auf junge Frau am Leipziger Schwanenteich - Polizei schnappt den Schläger
Leipzig Polizeiticker Polizeiticker Leipzig Brutaler Überfall auf junge Frau am Leipziger Schwanenteich - Polizei schnappt den Schläger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:58 06.06.2011
War Tatort für einen brutalen Überfall: der Schwanenteich hinter der Leipziger Oper. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Als die Frau nicht los ließ, schlug der Mann auf sie ein.

Das Opfer ging zu Boden und wurde bei der Attacke leicht verletzt. Eine Gruppe von Passanten, aufmerksam geworden durch Hilfeschreie, bemerkte den Überfall und eilte der Frau zu Hilfe. „Ein 45 Jahre alter Mann konnte den Täter zunächst auch noch festhalten“, sagte Polizeisprecherin Anke Fittkau. Der junge Mann habe sich dann aber losgerissen und sei weggerannt. Der 45-Jährige nahm die Verfolgung auf, stürzte dabei allerdings und verletzte sich, hieß von der Polizei weiter.

Weitere Zeugen des Übergriffs haben den mutmaßlichen Räuber schließlich mit Hilfe der Polizei kurze Zeit später gestellt. Der Mann ist wegen Drogendelikten polizeibekannt, hieß es. Wegen Raubes sei er aber ein unbeschriebenes Blatt. Einen Haftantrag habe die Staatsanwaltschaft daher nicht gestellt.

mro

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Südosten der Messestadt ist am Samstagabend eine junge Frau ausgeraubt worden. Die 33-Jährige wartete gegen 21.49 Uhr an einer Haltestelle in Nähe der Melscher Straße im Stadtteil Stötteritz auf ein öffentliches Verkehrsmittel.

05.06.2011

Ein Fußgänger ist am späten Himmelfahrtsabend am Willy-Brandt-Platz von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, war der alkoholisierte 54-Jährige gegen 22 Uhr am Hauptbahnhof trotz roter Ampel über die Straße gelaufen.

03.06.2011

Auf frischer Tat haben Zivilbeamte am Dienstag in Leipzig-Grünau zwei Männer ertappt, die Geldautomaten manipuliert haben. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, wollten die 25- und 30-Jährigen in einer Bankfiliale im Allee-Center die Daten der Kunden ausspähen.

03.06.2011
Anzeige